background

Berichte

rosinli  Rosinli2   Rosinli3

Am Sonntag 13. September, fahren acht Erwachsene, sechs Kinder und zwei Hunde mit Bahn und Postauto nach Oberhittnau. Von hier aus geht es nun zu Fuss weiter, zuerst durch das mit Blumen geschmückte Dorf und dann stetig aber gemütlich bergwärts hinauf zum Rosinli. Die Kinder geniessen vor dem Mittgessen den schönen Spielplatz. Nach dem feinen Zmittag wandern wir hinunter nach Bäretswil und durch das romantische Chämtertobel vorbei an kleinen Weihern und dem Wasserfall mit seinem imposanten Becken nach Kempten. Von nun an wird der Weg flach. Durch das schöne Naturschutzgebiet, am Strandbad Auslikon vorbei, wandern wir in Richtung Pfäffikon mit einem Halt auf dem Römerkastell. Da das Schilf schon geschnitten ist, geniessen wir den ganzen Weg immer wieder eine herrliche Sicht auf den Pfäffikersee, der sich in Folge des Föhns, in einem wunderbaren Licht wiederspiegelt. Da wir in Pfäffikon noch etwas Zeit haben, sitzen wir noch gemeinsam am See in der Sonne und lassen es uns bei einem wohlverdienten Glace gut gehen. Es ist schade, dass sich nicht auch ein paar Senioren zur Wanderschar gesellten. Familienwanderungen wären doch ein toller Anlass generationenübergreifend etwas gemeinsam zu unternehmen.

Herzlichen Dank Andrea für den schönen Sonntag.

                                                                       Marlies Albert

2019  Naturfreunde Winterthur