background

Berichte

Überraschen ...

... mag uns der Sturm, erstaunen das weitgezogene Riedland und erfreuen diese und jene Entdeckung, so die seltenen Schwanzmeisen in den Hecken dort, wo sich Chrebsbach und Wisenbach zum Näfbach vereinen. Natürlich sind die überdeutlichen Biberspuren nicht zu übersehen – manchmal tun uns die gefällten schönen Bäume gar leid. Unter weiteren Beobachtungen werden eigenartige Wolkenbilder nach kurzer Bö, die zurückgewonnene Natur rund ums renaturierte Gewässer und die ersten Weidenkätzchen in Erinnerung bleiben.

Bei Kaffee und Leckereien im Café Rössler am Zielort schliessen wir den bereichernden Nachmittagsbummel mit herzlichem Dank an Annemarie Tschumper ab.

21.2.2020 / wn

2020  Naturfreunde Winterthur