background

Berichte

Zum ersten Mal werden wir kulinarisch mit «Hackbraten Kartoffelstock, Bohnen und Rübli» vom Party Service der Metzgerei Jucker in Kollbrunn verwöhnt.

Frisch gestärkt und pünktlich 19.30 Uhr begrüsst die Präsidentin Andrea Schwengeler die 100 Anwesenden. Nach Genehmigung der Traktandenliste werden die langjährigen Mitglieder von Simi Schmid geehrt und musikalisch begleitet mit dem Duo Daniel und Beat. Ruth Hofmann ist seit 70 Jahren ein treues Vereinsmitglied. Leider konnte Simi ihr nicht persönlich einen Blumenstrauss mit Vase überreichen. Mit 50 Jahren und immer noch aktivem Vereinsleben, konnten auch Bruno Albert und Robert Demuth geehrt werden. Nach den Mutationen verbleiben noch 455 Mitglieder was einen leichten Rückschritt bedeutet. Die Präsidentin ermuntert die Anwesenden fleissig für die Naturfreunde zu werben.

Die Kassen und Jahresberichte wurden gutgeheissen und auch der Vorstand einstimmig wiedergewählt. Die Mitgliederbeiträge bleiben für das 2020 unverändert.

Mit ihrem Ideenreichtum haben sich die Wanderleiter/innen für ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Jahresprogramm engagiert, vielen Dank.

In der Pause erwartet uns wieder ein reichhaltiges Dessertbüffet gespendet von unseren Mitgliedern. Herzlichen Dank für die leckeren Süssigkeiten. Der Erlös geht vollumfänglich an die Organisation Khaima, die sich für Syrische Flüchtlinge im Nordirak einsetzt.

Nach den Wortmeldungen der Gäste, bedankt sich die Präsidentin bei allen Helfenden und wünscht eine gute Heimkehr.

15.11.2019 se

2019  Naturfreunde Winterthur