background

Berichte

Schon zum 11. Mal stand die Durchführung des 1. Augustbrunch auf unserm Program. In all den Jahren meinte es Petrus nur ein Jahr schlecht mit dem Wetter, so konnten wir dieses Jahr 10 Jahre 1. Augustbrunch bei schönem Wetter feiern. Wie heisst es: „ mach es wie die Sonnenuhr, zähl die heitern Stunden nur“. Nach diesem Motto feierten wir dieses Jahr unser 10 jähriges Jubiläum bei schönem Sommerwetter. Besucht wurde unser Brunch von 282 Erwachsenen und 78 Kindern. Dank fleissigen Helfer-/innen merkte man nicht, dass so viele Besucher am Brunch teilnahmen. Die einzige, die dem Ansturm nicht gewachsen war, war die Brotschneidemaschine von Mortaza. Doch dank zusätzlichem Handbetrieb der Männer am Buffet, konnte auch dieses Problem gelöst werden. Bei der Zubereitung der Käse-/ Fleischplatten durften wird auf ein eingespieltes Team zählen. Doch auch unsere neuen Helfer-/innen am Buffet, wussten schnell was ihre Aufgabe war und sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Das Küchenteam im Kochzelt organisierte sich selbständig und hatte trotz Problemen mit der Gasversorgung immer genügend Eier und Spiegeleier zur Verfügung. Zum Anlass unseres Jubiläums erweiterten wir unser Angebot mit, selbstgemachten Schübligen, vom Bauer Flavio Ferrari. Die waren lecker und fanden auch grossen Anklang. Dass an der Kletterwand ein neues Team war, viel nicht auf. Manuela mit ihrer Tochter betreuten die Kletterwand, als hätten sie dies schon immer gemacht.

Man kann sagen, dass wir wiederum einen gelungenen 1. Augustbrunch durchführen durften. Einzig der Aufbau war schwierig, es meldeten sich so wenige Helfer-/innen, dass ich noch aus meinem Bekanntenkreis Helfer einbringen musste. Ich hoffe, dass sich dieses Problem im 2020 entspannt, denn ohne Helfer-/innen kann der Brunch nicht durchgeführt werden.

Allen Helfern-/innen und meinen OK Kollegen nochmals ein herzliches Dankeschön, den ohne euch könnte ich den Brunch nicht durchführen.

Bergfrei

Barbara

2019  Naturfreunde Winterthur