background

Berichte

14 Kinder und zahlreiche Mamis, Papis und Grosseltern machen sich an diesem Sonntag auf zu einem süssen Ausflug. Vom Bahnhof Flawil aus führt uns Marlies in einem gemütlichen Spaziergang Richtung Chocolarium. Schon von Weitem kann man die riesigen Schoggistängeli von Minor sehen, die die zum Teil bereits müden Beinchen der Kinder zu einem „Schluss- Spurt“ motivieren. Schnell ist die Müdigkeit vergessen. In einem kurzen Film wird spannend erklärt, wie Schokolade hergestellt wird und auf dem Erlebnisrundgang dürfen zahlreiche Dinge selber ausprobiert und natürlich vor allem genascht werden. Riechen, schmecken, ausprobieren. In der Schoggifabrik gibt es in verschiedenen Räumen Spannendes zu entdecken. Interaktiv, in Bewegung, voller Erlebnis und für Jung und Alt etwas dabei! Ein besonderes Highlight ist natürlich der Abschluss, bei dem alle ihre eigene Schokoladentafel giessen dürfen. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt: ob Cornflakes, getrocknete Beeren, farbige Zuckerkügeli oder Nüsse- die Schokolade darf nach dem persönlichen Geschmack mit den Lieblingszutaten verziert werden.

Beim gemeinsamen Picknick wird fröhlich über das Erlebte ausgetauscht. Beim Rückweg zum Bahnhof folgen wir dem Schokoladenweg- beim Beantworten der Fragen stellt sich heraus, wer an diesem Sonntag nun wirklich ein Schokoladenprofi geworden ist J

Herzlichen Dank an Marlies Albert für die Organisation und Durchführung dieses süssen Tages!

Tina Frank

2019  Naturfreunde Winterthur